Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk


Wettbewerbe

Kociuszko Bicentenary International Competition

Kreativer Wettbewerb zu Tadeusz Kościuszko - Musik, Literatur & Grafik



Vor zweihundert Jahren ist Tadeusz Kościuszko (1746-1817) gestorben. Der Pole ging als Freiheitsheld und „Freund der Menschheit“ in die Weltgeschichte ein. Ein Berg in Australien wurde nach ihm benannt, sein Denkmal steht vor der Wehrakademie „West Point“ der USA, in Kraków hat man ihm zu Ehren ein Hügeldenkmal erschaffen. Aber wer war eigentlich Tadeusz Kościuszko?
 
Um diese Frage zu beantworten, hat das Parlament Polens, der Sejm, 2017 zum "Kościuszko-Jahr" erklärt. Um an Kościuszko zu erinnern und sein Jubiläum zu feiern, wurde ein internationaler Wettbewerb in Musik, Literatur und Grafik ausgerufen.
 
Teilnehmen können Erwachsene und Schüler im Alter zwischen zwölf und 18 Jahren. Beiträge können in englischer oder polnischer Sprache eingereicht werden. Es können pro Person bis zu drei Arbeiten eingereicht werden, sofern sie unterschiedliche Episoden aus Tadeusz Kościuszkos Leben thematisieren. Jeder Beitrag sollte auf einem gesonderten Formular eingesendet werden.
 
In einer Gala in Sydney am 03.10.2017 werden die Preisträger bekannt gegeben. Die Preisträger werden vorab informiert. Es winken Preise im Wert von über 7.000 Euro (10.000 Australische Dollars).
 
Einsendeschluss ist der 31.07.2017.
 
Veranstalter: Kosciuszko Heritage Inc. (Sydney), Committee of the Kosciuszko Mound (Kraków), The Kosciuszko Foundation (New York) & The Polish Kosciuszko Foundation (Warsaw)
 
Text der Ausschreibung auf Englisch und Polnisch:
www.kosciuszkoheritage.com/200/en_competition.html

Competition Guidelines -PDF (English):
www.zrobtosam.com/PulsPol/Puls/pdf/COMPETITION_GUIDELINES-KHI-updated.pdf

Entry Form - PDF (English):
www.zrobtosam.com/PulsPol/Puls/pdf/KosciuszkoCompetitionFormEntry.pdf