Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Literatur

Sylwia Chutnik

15.07.2019 18:00

Lesung im Rahmen der Internationalen Sommerakademie "Gender Studies 1989–2019. Bilanzen und Perspektiven im transnationalen und transdisziplinären Vergleich"

Veranstaltung auf Facebook

Eintritt: frei

Ort: Polnisches Institut, Markt 10,
04109 Leipzig

inkl. Vernissage der Ausstellung „Der polnische Weg zur Gleichberechtigung der Frauen. 100 Jahre Frauenwahlrecht und politische Partizipation“ (15.07.–30.08.2019)

Moderation: Anna Artwińska (Universität Leipzig)
Übersetzung: Katrin Grodzki

Sylwia Chutnik, geb. 1979 in Warschau, studierte Kulturwissenschaften und Gender Studies und ist Vorsitzende der Stiftung MaMa, die sich für die Rechte von Müttern in Polen einsetzt. Ihr Debütroman „Kieszonkowy atlas kobiet“ (dt. „Weibskram“ 2012) war 2009 für den wichtigsten polnischen Literaturpreis „Nike“ nominiert.

Sommerakademie-Flyer als PDF: Seite 1 / Seite 2

Veranstalter: Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung, Institut für Slavistik und Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig in Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin – Filiale Leipzig

Info: www.frages.uni-leipzig.de/bildungsveranstaltungen/sommerakademie