Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Musik

100 Jahre unabhängiges Polen

10.11.2018 17:00

Zum 100. Jahrestag der Wiedererlangung von Polens Unabhängigkeit am 11.11.1918

Festkonzert von Maximilian Szadziul (Klavier) mit Texten zur polnischen Unabhängigkeit

Eintritt: frei
 
Ort: Polnisches Institut, Markt 10,
04109 Leipzig

Unter anderem durch Virtuosen wie Maria Szymanowska, Fryderyk Chopin, Wanda Landowska oder den ersten Ministerpräsidenten Polens nach dem Ersten Weltkrieg Ignacy Jan Paderewski, die in ihrer Zeit große Stars waren, genießt Klaviermusik aus Polen seit langer Zeit höchstes Ansehen.
 
Aus Anlass des polnischen Nationalfeiertags, an dem in diesem Jahr das 100. Jubiläum der Beendigung von 123 Jahren Fremdherrschaft gefeiert wird, erklingen Kompositionen von musikalischen Botschaftern Polens in der freien Welt. Ergänzt werden sie von Texten, welche die Unabhängigkeit Polens und die Rolle der Musik in der Kulturgeschichte Polens und Europas zum Thema haben.
 
Programm:
 
Fryderyk Chopin: Ballade Nr. 1 op. 23
Ignacy Jan Paderewski: Polonaise op. 9 Nr. 6
Fryderyk Chopin: Sonate Nr. 3 op. 58


Maximilian Szadziul

Veranstalter: Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig in Kooperation mit der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur

Info: www.niepodlegla.gov.pl