Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

andere

Workshop für Polnisch-Lehrkräfte

16.06.2018 09:30

Übungen zu Unterrichtsgestaltung, Vermittlung von Pronomina und digitaler Vorbereitung von Lehrinhalten

Referenten: Iwona & Tomasz Stępek (Szkoła Języka Polskiego GLOSSA, Kraków)

zaproszenie i program po polsku (PDF)
Veranstaltung auf Facebook

Anmeldung: online hier

Ort: Polnisches Institut, Markt 10,
04109 Leipzig

Sie unterrichten Polnisch als Fremdsprache, verfügen über umfangreiches theoretisches Wissen, treffen in der alltäglichen Praxis aber immer wieder auf Probleme, mit denen Sie nicht zurecht kommen? Sie haben Qualifikationen und Erfahrung, aber Ihrem Unterricht fehlt es an positiver Energie, die selbst mäßig motivierte Studenten dazu bringt, freiwillig und effektiv zu lernen? Oder beginnt Ihr Abenteuer als Polnischlehrer/in gerade erst?
 
Sie sind herzlich eingeladen zum kostenlosen Methoden-Workshop, bei dem Sie wertvolle Hinweise erhalten, wie Sie Ihren Unterricht auf interessante, innovative und wirkungsvolle Weise gestalten können.
 
In den vergangenen Jahren haben ca. 1.000 Lehrer/innen auf der ganzen Welt an den Schulungen, Methoden-Workshops und Internet-Kursen der Sprachschule Glossa teilgenommen. Der Austausch mit den Pädagogen gab den Anstoß, um für das Jahr 2018 neue Workshop-Programme zu entwickeln. Sie sollen auf die am häufigsten auftretenden Probleme und Fragestellungen eingehen, mit denen die Lehrkräfte im Alltag ständig zu tun haben.
 
Bei den Workshops werden Erfahrungen und praktische Ideen ausgetauscht, wie man mit typischen Schwierigkeiten beim Vermitteln der polnischen Sprache umgehen kann. Darüber hinaus bieten sie die Möglichkeit, mit anderen Pädagogen in Kontakt zu treten, die in verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Gruppen von Lernenden arbeiten. Kaffeepausen, ein gemeinsamer Lunch und ein Diskussionsforum ermöglichen das Knüpfen von Kontakten und den Austausch untereinander.
 
Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Zertifikat, ein Jahr lang kostenlosen Zugang zur Plattform e-polish.eu sowie die Möglichkeit, alle Bücher der Reihe „POLSKI krok po kroku – junior“ mit 15 % Rabatt zu erwerben.
 
Der Workshop findet in polnischer Sprache statt.


 
PROGRAMM:
 
09:30–09:50
Registrierung der Teilnehmenden
 
09:50–10:00
Begrüßung der Teilnehmenden und Vorstellungen der Referent(inn)en
 
10:00–11:30
Workshop „Polnisch – das mag ich!“ (Iwona Stempek)
Können Sie so unterrichten, dass die Lernenden ihre Kurse gerne „liken”? Wie arbeitet effektiv mit Kindern und Jugendlichen? Vorschläge zur Unterrichtsführung, die überraschen, inspirieren und zum weiteren Lernen anregen
 
11:30–12:00 Pause
 
12:00–13:30
Workshop „Tobie? Ciebie? Tobą? Müssen Pronomina abschrecken?“ (Iwona Stempek)
Wie kann man auf interessante und unterhaltsame Weise Pronomina vermitteln? Wie können Übungen attraktiv gestaltet werden, so dass ihre zahlreichen Flexionsformen und Regeln ihrer Verwendung verinnerlicht werden? Wie kann traditionelle Vertiefung kommunikativ gelöst werden?
 
13:30–14:00 Pause
 
14:00-15:30
Workshop „e-polish.eu – in neuem Gewand“ (Tomasz Stempek)
Können Sie schon im ganzen Umfang die Möglichkeiten der Plattform e-polish.eu nutzen? Können Sie innerhalb von 15 Minuten eine Unterrichtseinheit oder einen Test vorbereiten? In diesem Praxis-Workshop testen Sie die Erstellung von Übungen, Tests und Aufgaben auf traditionelle Weise und online.
(Die Teilnehmenden sind gebeten, zum Workshop ihre eigenen Laptops mitzubringen.)
 
15:30–15:50
Fragen an die Referent(inn)en
 
15:50–16:00
Zusammenfassung des Workshops und Vergabe der Zertifikate
 
16:00
gemeinsamer Lunch mit den Referent(inn)en


Veranstalter: Szkoła Języka Polskiego GLOSSA in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Berlin – Filiale Leipzig, unterstützt von der Ernst Klett Sprachen GmbH
 
Info:
www.glossa.pl,
www.facebook.com/glossa.sofl,
web.facebook.com/glossa.jezyki,
e-polish.eu