Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Diskussion

Europa – unsere Geschichte

23.03.2017 19:00

Wenn Deutsche und Polen gemeinsam Geschichte schreiben

"Leipzig liest polnische Literatur"
zur Leipziger Buchmesse (23-26.03.2017)
 
Eintritt: frei
 
Ort: Polnisches Institut, Markt 10,
04109 Leipzig

Podiumsdiskussion zum deutsch-polnischen Geschichtsbuchprojekt mit Igor Kąkolewski (Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften), Martin Bredol (freier Redakteur, Eduversum) und Roberto Jung (Abteilung für Didaktik der Geschichte an der MLU Halle-Wittenberg)
 
Moderation: Bernd Karwen (Polnisches Institut)

„Europa – unsere Geschichte“ ermöglicht es Schülerinnen und Schülern aus Deutschland und Polen erstmals, aus einem gemeinsamen Geschichtsbuch zu lernen. Zentrales Anliegen des Projekts ist es, die europäische Geschichte aus einer neuen Perspektive in den Blick zu nehmen. Seit 2008 arbeiten – angeregt durch die Außenminister beider Länder – Wissenschaftler/innen, Lehrkräfte und Schulbuchverlage aus Deutschland und Polen an dem gemeinsamen Projekt. Band 1 der vierbändigen Reihe erschien 2016 in zwei identischen Versionen auf Deutsch und Polnisch, Band 2 folgt in der ersten Jahreshälfte 2017.
 
Welches didaktisch-methodische Konzept liegt einer Lehrwerkreihe zugrunde, die mehr als nur einen national gebundenen Zugang zum Unterrichtsgegenstand anbieten möchte? Welche Herausforderungen gilt es bei der Arbeit am Projekt zu lösen? Gibt es einen Weg zu einem gemeinsamen europäischen Geschichtsverständnis und kann „Europa – unsere Geschichte“ dafür schulbildend wirken? Diese und weitere Fragen diskutieren Projektbeteiligte und weitere Experten auf einer Podiumsdiskussion zur Vorstellung des ersten Bandes.

Buchpräsentation durch die Außenminister Witold Waszczykowski (PL) und Frank-Walter Steinmeier (D) am 22.06.2016 an der Berliner Robert-Jungk-Oberschule © Bettina Ausserhofer für GEI

 Veranstalter: Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig in Kooperation mit Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung und Eduversum
 
Info: deutsch-polnische.schulbuchkommission.de
 
deutsches Buchcover © Eduversum
polnisches Buchcover © WSiP