Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Literatur

Brygida Helbig: Ossis und andere Leute

17.03.2016 19:00

Programm „Leipzig liest polnische Literatur“ zur Leipziger Buchmesse
 
Moderation: Hans-Christian Trepte (Uni Leipzig)

Eintritt: frei
 
Ort: Polnisches Institut, Markt 10,
04109 Leipzig

Brygida Helbig berichtet humorvoll und pointiert von Menschen, deren Leben nach der politischen und persönlichen Wende einer Tragikomödie gleicht. Wir begleiten die Erzählerin in ihrer prekären Lage als Migrantin in Deutschland, nach Tschechien und zu ihren polnischen Wurzeln. Mit Selbstironie und Charme beschreibt sie Kulturunterschiede und die mitunter turbulenten deutsch-polnischen und deutsch-deutschen Verhältnisse entlang der Grenze. Sie erzählt von Verlorenheit, Grenzerfahrungen und der Suche nach der eigenen Identität.
 
„Ossis und andere Leute“ („Enerdowce i inne ludzie“) wurde von Lesern und Kritikern begeistert aufgenommen. Das Buch war 2012 für den wichtigsten polnischen Literaturpreis „Nike“ nominiert, im selben Jahr kam Brygida Helbig damit ins Finale des Gryfia-Preises für die beste Schriftstellerin des Landes.


 
Veranstalter: Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig in Kooperation mit dem Polnischen Buchinstitut, dem Lesefest „Leipzig liest“ und dem freiraum-verlag
 
Info: freiraum-verlag.com
 
Foto (c) Maria Kossak