Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Diskussion

25 Jahre freie Wahlen und ihre Signalwirkung für die Opposition in der DDR

02.06.2014 20:00

Mit Pfarrer Stephan Bickhardt (Thomaskirche)
 
Eintritt: frei
 
Ort: Gemeindesaal Matthäi-Haus,
Dittrichring 12, 04109 Leipzig
(Zugang über den Innenhof)

Offener Gesprächsabend „Gott und die Welt“

 
Der 4. Juni 1989 war der Tag der ersten freien Wahlen in Polen und zugleich der Niederschlagung studentischer Proteste in Peking, China. Vor welchem Weg stand die DDR? Der Abend ist Ludwig Mehlhorn gewidmet, dem Bürgerrechtler und Mittler zwischen Polen und Deutschland.
 
In Kooperation mit der Gemeinde St. Thomas zu Leipzig
 
Foto © Wikipedia – Wistula