Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Programm

Ausstellung

Mit offenen Händen

2017-01-21 AUSSTELLUNG Kozlowiecki LE - Logobild_120.jpg

Leipzig / Propsteikirche

Datum: 21.01 - 27.02.2017 Der Afrika-Missionar Kardinal Adam Kozłowiecki SJ

Eröffnung: 21.01.2017, 19:00 Uhr „Liebe ist Macht und Kraft.“ Dieses Fazit zog der Jesuit Adam Kozłowiecki 1972 bei seiner Ansprache in Dachau, wo er mehr als vier Jahre lang inhaftiert war. Seine Hafterfahrungen in den deutschen NS-Konzentrationslagern Auschwitz und Dachau hat er… mehr

andere

kurzzeitige Institutsschließung

Pause_120.png

Leipzig / Polnisches Institut

Datum: 17.02.2017 - 24.02.3017 Winterferien 2017

Während der Winterferien ist das Polnische Institut vom 17. bis zum 24.02.2017 geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.   W czasie ferii zimowych Instytut Polski będzie zamknięty od 17 do 24 lutego 2017 r. Prosimy o wyrozumiałość.… mehr

Literatur

Katarzyna Bonda: Das Mädchen aus dem Norden

2017-03-07 LITERATUR Katarzyna Bonda LE - Cover_120.jpg

Leipzig / Lehmanns

Datum: 07.03.2017 20:15 Autorenlesung und Gespräch

Nach einem Aufenthalt im Ausland kehrt die Profilerin Sasza Załuska zurück in ihre Heimatstadt Gdańsk. Sie hat beruflich und privat viel durchgemacht. Eine verdeckte Ermittlung endete in einer Katastrophe.   Verbrennungen und das Trauma einer Geiselnahme blieben zurück. Nun soll Schluss… mehr

Literatur

Leipzig liest polnische Literatur

Leipzig liest polnische Literatur_120.png

Leipzig / versch. Orte

Datum: 23-26.03.2017 Polnische Bücher und Autoren auf der Leipziger Buchmesse

Polnische Schriftsteller stellen neue Texte in deutscher Sprache vor: Antoni Libera brilliert in „Toccata C-Dur“ über Robert Schumann und der Pianist Andriy Tsygichko begleitet ihn dabei, Ryszard Krynicki liest eigene und ausgewählte Gedichte von Zbigniew Herbert und Piotr Socha… mehr

Ausstellung

Tadeusz Rolke – Fotograf, Zeitgenosse, Spurensucher

Kunst_120.jpg

Leipzig / Polnisches Institut

Datum: 23.03 - 24.04.2017 Die Bilder des Warschauer Künstlers, seine Autobiografie und der Verlag edition.fotoTAPETA

Eröffnung: 23.03.2017, 19:00 Uhr Tadeusz Rolke spricht am 25.03.2017 um 22:00 Uhr bei „Leipzig liest polnische Literatur“ im Polnischen Institut mit Andreas Rostek über seine Arbeit. >> mehr Warschau im Dezember 2016: In der Galerie „Foksal“ wird eine… mehr

Diskussion

Le Mensch

Leipzig liest polnische Literatur_120.png

Leipzig / Zeitgeschichtl. Forum

Datum: 23.03.2017 17:00 Gespräch zwischen Alfred Grosser und Antoni Libera

Moderation: Bastian Wierzioch (MDR Kultur) Wie werden wir, wer wir sind? Durch Kultur und Tradition? Durch Religion? Durch Heimat, Erziehung und nationale Mythen? Diesen Fragen geht Alfred Grosser, der Wegbereiter der deutsch-französischen Verständigung, in seinem neuesten Buch „Le… mehr

Diskussion

Europa – unsere Geschichte

Leipzig liest polnische Literatur_120.png

Leipzig / Polnisches Institut

Datum: 23.03.2017 19:00 Wenn Deutsche und Polen gemeinsam Geschichte schreiben

Podiumsdiskussion zum deutsch-polnischen Geschichtsbuchprojekt mit Igor Kąkolewski (Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften), Martin Bredol (freier Redakteur, Eduversum) und Roberto Jung (Abteilung für Didaktik der Geschichte an der MLU Halle-Wittenberg)   Moderation:… mehr

Literatur

Sehen wir uns noch?

Ryszard Krynicki - Mauer_120 (K. Dubiel).jpg

Leipzig / Polnisches Institut

Datum: 23.03.2017 20:00 Lyrik von Ryszard Krynicki und Zbigniew Herbert

Lesung und Gespräch mit Ryszard Krynicki (Lyriker & Verleger), Michael Krüger (Lyriker & Verleger) und Renate Schmidgall (Übersetzerin) Zbigniew Herbert (1924–1998) und Ryszard Krynicki (geb. 1943) gehören zu den großen Lyrikern Polens. Krynicki hat selbst die… mehr

Diskussion

Fortschritt, unverhofft

Leipzig liest polnische Literatur_120.png

Leipzig / Polnisches Institut

Datum: 24.03.2017 17:00 Deutschsprachige Schriftsteller zur Solidarność

Buchvorstellung mit Prof. Dr. Marion Brandt sowie den Schriftstellern Steffen Mohr und Utz Rachowski Mit dem Streik der Werftarbeiter von Gdańsk im August 1980 begann die größte Demokratiebewegung, die es im sowjetischen Herrschaftsbereich vor 1989 gegeben hat. 15 Monate lang kämpfte… mehr

Literatur

Antoni Libera: Toccata C-Dur

Leipzig liest polnische Literatur_120.png

Leipzig / Polnisches Institut

Datum: 24.03.2017 20:00 Buchvorstellung mit dem Autor und Andriy Tsygichko (Klavier)

Moderation: Bernd Karwen (Polnisches Institut) Robert Schumann strebte stets danach, auch Schriftsteller zu sein. Damit ist er für Antoni Libera, der als Schriftsteller der Musik eng verbunden ist, ein idealer Widerpart. Liberas Novelle „Toccata C-Dur“ greift Schumanns Opus Nr. 7… mehr