Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Ausstellung

Thüringen. Bilder einer Reise

01-31.08.2019

Ausstellung mit Werken von
Brygida Ingrid Mrozek 

Öffnungszeiten:
Mo–Sa 08:00–20:00 Uhr
 
Ort: JenTower, Leutragraben 1,
07743 Jena

Die deutsch-polnische Malerin, deren Kunstbildung tief in der Tradition beider Kulturen verankert ist, vereint theoretische Perspektiven einer Kunsthistorikerin und das handwerkliche Können einer Kunstrestauratorin auf eine besondere Art. Sie transformiert ihr Potenzial in neue Qualitäten und lässt, um das Geheimnis alter Maltechniken wissend, Bilder entstehen und aufleben, die das Publikum fesseln. Technische Neugier und farbliche Eloquenz verschmelzen zu einer Vision von magischen Landschaften.
 
Die Ausstellung zeigt Bilder, die nach einem Aufenthalt in Thüringen im Frühling 2018 entstanden sind: Aus einem Er-blicken und einem Er-fahren der Gegend. Sie verinnerlichen den starken Eindruck, den sie als Landschaft auf die Künstlerin ausübten. Eine Kunstreise auf den Spuren von Edvard Munch und Friedrich Hölderlin wird für Brygida Ingrid Mrozek zum mehrfachen visuellen Abenteuer. 
 
Brygida Ingrid Mrozek lebt und arbeitet in Oliwa, einem Stadtteil von Gdańsk, gelegen in einer traditionsreichen Kulturlandschaft – mit einer Spannweite von einem berühmten Zisterzienserdom zum gepflegtem Plattenbau – zwischen sanften Waldmoränen und dem Sandstrand der Danziger Bucht.
 
Info: www.jentower.de

Foto © Wikipedia / Konrad Hädener (bearbeitet)