Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Diskussion

Was Sie schon immer über Polen ...

26.10.2018 - 05.02.2019

... wissen wollten (oder sollten)

Gesamtprogramm als PDF

Eintritt: frei

Ort: Melanchthonianum, Hörsaal XVI, Universitätsplatz 8-9, 06108 Halle (Saale)

immer dienstags 16:15– 17:45

Die Ringvorlesung bietet eine wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche und auch unterhaltsame Einführung in die polnische Gesellschaft, sprache, Geschichte und Kultur.
 
Anhand ausgewählter Themen geben die Vortragenden Einblicke in das Polen von gestern und heute:  Wie viele Sprachen spricht man in Polen? Vor welchen Herausforderungen steht ein zeitgeschichtliches Museum? Was bedeutet Frauengeschichte in der aktuellen Praxis? Welche Ähnlichkeiten und welche Unterschiede gibt es zwischen der Polonia in Deutschland und der deutschen Minderheit in Polen?

Programm:

16.10.2018
Was ist Mikrogeschichte? Eine Veranschaulichung anhand der polnischen Frühen Neuzeit
Yvonne Kleinmann (Halle)
 
23.10.2018
Experimente an der Grenze des Ethischen: Der polnische Videokünstler Artur Żmijewski und sein Konzept der "angewandten sozialen Kunst"
Tanja Zimmermann (Leipzig)
 
30.10.2018
Oral History, Gender, and Herstory. Doing Women's History in Contemporary Poland
Dobrochna Kałwa (Warszawa)
 
06.11.2018
The Museum of the Second World War in Gdańsk. Crossroads of History, Memory and Politics
Paweł Machcewicz (Jena / Warszawa)
 
13.11.2018
Lesung "Schwarze Jahreszeiten. Meine Kindheit im besetzten Polen" von Michał Główiński
mit Anna Artwińska und Bernd Karwen in Kooperation mit dem Literaturhaus Halle
abweichender Ort: Literaturhaus, Bernburger Straße 8
 
27.11.2018
How to Map Judaism in 19th-/20th-Century Poland? The Example of Hasidism
Marcin Wodziński (Wrocław)
 
04.12.2018
Eine polnische Germanistin in Deutschland - über erlebte und gelebte interkulturelle Kommunikation
Agnieszka Błażek (Poznań)
 
11.12.2018
Polonia in Deutschland und deutsche Monderheit in Polen - Brücke oder Stolperstein im deutsch-polnischen Verhältnis?
Christoph Bergner (Halle)
 
18.12.2018
Nicht nur katholisch! Evangelisch sein im Nachbarland Polen
Dariusz Bruncz (Warszawa)
 
08.01.2019
Das vielsprachige Polen und sein Erbe heute
Ruprecht von Waldenfels (Jena)
 
15.01.2019
Polnisches Recht und Recht in Polen. Eine Exkursion durch die Jahrhunderte
Dariusz Makiłła (Warszawa)
 
22.01.2019
Mickiewicz, Chopin und die Vampire. Romantik-Adaptionen im polnischen Comic
Alfrun Kliems (Berlin)
 
29.01.2019
Zdrada! Verrat! Über die Entwicklungsgeschichte und Wirkung eines kulturellen Narrativs
Paulina Gulińska-Jurgiel (Halle)
 
05.02.2019
Trump, Orbán und Kaczyński – Populisten unter sich? Ein politikwissenschaftlicher Vergleich
Arend Müller (Halle)
 
Info: www.aleksander-brueckner-zentrum.org/veranstaltungen/ringvorlesung