Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Musik

9. Internationale Schostakowitsch-Tage

22-24.06.2018

Schostakowitsch und die polnische Moderne

Ort: Konzertscheune, Neue Hauptstraße 116B, 01824 Gohrisch

Die Schostakowitsch-Tage befassen sich in der diesjährigen Edition mit der modernen klassischen Musik Polens und haben dazu zahlreiche hochkarätige Aufführungen vorbereitet. Neben den namhaften polnischen Komponisten Krzysztof Penderecki und Krzysztof Meyer stehen ganze drei Uraufführungen und drei deutsche Erstaufführungen auf dem Programm.
 
Programm:

21.06.2018 / 20:00 Uhr / Semperoper Dresden
Sonderkonzert am Vorabend der Schostakowitsch-Tage
Sächsische Staatskapelle Dresden spielt Werke von Dmitri Schostakowitsch
 
22.06.2018 / 19:30 Uhr / Konzertscheune
Eröffnungskonzert – Kammerabend
Mit Werken von Dmitri Schostakowitsch und Witold Lutosławski
 
23.06.2018 / 11:00 Uhr / Konzertscheune
Schostakowitsch und die polnische Moderne
Komponistengespräch mit Krzysztof Penderecki, Elżbieta Penderecka, Krzysztof Meyer und Danuta Gwizdalanka
Moderation: Tobias Niederschlag
 
23.06.2018 / 15:00 Uhr / Konzertscheune
Chorkonzert
GrauSchumacher Piano Duo und Vocalconsort Leipzig (Leitung: Franziska Kuba) mit Werken von Arthur Honegger, Krzysztof Penderecki und Krzysztof Meyer
 
24.06.2018 / 11:00 Uhr / Konzertscheune
Kammermatinee
GrauSchumacher Piano Duo, Nils Mönkemeyer (Viola) und Rotislav Krimer (Klavier) mit Werken von Igor Strawinsky, Gustav Mahler und Dmitri Schostakowitsch
 
Zu sämtlichen Konzerten wird es eine Stunde vor Beginn eine Konzerteinführung im Saal der Gemeindeverwaltung Gohrisch geben.
 
Veranstaltet durch den Schostakowitsch in Gohrisch e.V. 
 
Info: www.schostakowitsch-tage.de/das-festival/ueber-das-festival