Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Theater

The Monstrum Band

08-09.06.2018

Performance-Konzert des Teatr Lalki i Aktora "Kubuś" (Kielce) und der Grupa Coincidentia (Białystok)

Workshop mit Jerzy Bielski, Einführungen von Mateusz Pakuła & Gespräch mit Lucyna Kozień

Ort: Lindenfels Westflügel,
Hähnelstr. 27, 04177 Leipzig

Termine: 
08.06.2018 / 19:30 Vorstellung
09.06.2018 / 16:00 Sound Making Workshop
09.06.2018 / 19:30 Vorstellung
 
Das preisgekrönte Stück „The Monstrum Band“ des Dramatikers Mateusz Pakuła ist eine düstere, von Frankenstein inspirierte Geschichte über den Zustand der Menschheit – zum Ausdruck gebracht durch künstlich geschaffene Wesen, die sich zu einem Patchwork aus verschiedenen Körpern und Persönlichkeiten vereinen. In surrealer Kulisse diskutieren sie Ideen und Meinungen zu sozialen Werten und politischen Systemen.
 
Inszeniert durch die Grupa Coincidentia aus Białystok und das Teatr Lalki i Aktora "Kubuś" aus Kielce verbindet das Stück die zeitgenössische polnische Dramaturgie mit Puppenspiel und experimentell-musikalischen Elementen.
 
Beide Vorstellungen werden eingeleitet durch eine Stückeinführung des Autors Mateusz Pakuła.
 
Anschließend an die Freitagabendvorstellung findet ein Gespräch mit Lucyna Kozień (Chefredakteurin des polnischen Magazins für Puppentheater „Teatr Lalek“) statt.
 
Im Sound Making Workshop mit Akteur(inn)en und dem Komponisten und Instrumentenbauers des Stücks Jerzy Bielski wird zum Experimentieren mit den Bühnenelementen eingeladen.



Spiel: Dagmara Sowa, Paweł Chomczyk, Andrzej Kuba Sielski & Błazej Twarowski
Text: Mateusz Pakuła
Musik und Instrumentenbau: Jerzy Bielski
Kostüme: Karolina Maksimowicz
Szenografie: Honza Polivka
Regie: Robert Drobniuch
 
Unterstützt durch das Ministerium für Kultur und nationales Erbe der Republik Polen
 
Info: www.westfluegel.de/de/termine/event/0/10-theater/274-the-monstrum-band

Foto © Bartek Warzecha