Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Diskussion

Finissage der Ausstellung "Perspektivwechsel Dresden/Wrocław"

15.10.2017 13:00

Malerei von Dyrck Bondzin und Stanislaw Przewlocki

Eintritt: 5/4 EUR

Ort: Kraszewski-Museum, Nordstr. 28, 01099 Dresden

13:00 - 16:00
Gespräch "Kunst trifft Sprache trifft Kunst – Die ANdere Sicht"
 
Studierende des Instituts für Slawistik der Technischen Universität Dresden möchten mit den Besuchern der Sonderausstellung ins Gespräch kommen und bei der gemeinsamen Bildbetrachtung auf kulturelle Spurensuche gehen. Aus der Reflexion eigener Erfahrungen mit dem jeweiligen Nachbarland können sich im binationalen Kontext der Ausstellung neue "ANdere SICHTEN", ergeben. Die Studenten sprechen Deutsch, Englisch und Polnisch.
 
16:00
Buchpräsentation und Autorengespräch "Literarischer Reiseführer Breslau" mit der Autorin Roswitha Schieb
 
Ein Gang durch die Literaturstadt Breslau, Zentrum des Humanismus und der deutschen Barockdichtung, Schauplatz des berühmten konservativen Bürgerromans "Soll und Haben" von Gustav Freytag, Wirkungsstätte bedeutender Autoren wie Gerhart Hauptmann, in den 1920er-Jahren Keimzelle der Hörfunk-Avantgarde und in den 1970er-Jahren Anziehungspunkt für herausragende polnische Dichter und Theatermacher. Sieben Wegbeschreibungen mit einer Fülle von Zitaten sowie architektur- und stadtgeschichtlichen Informationen laden das Publikum zu literarischen Spaziergängen durch die Jahrhunderte ein.

Info: www.museen-dresden.de/index.php?node=kraszewskimuseum