Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Film

Das Blumenwunder

16.09.2017 21:00

Stummfilm mit Livemusik von Erith (PL)

Veranstaltung auf Facebook
Preview auf YouTube

Eintritt: 16 EUR + VVK

Ort: UT Connewitz, Leipzig

Der deutsche Stummfilm "Das Blumenwunder" entstand in den Jahren 1922 bis 1925. Zeitrafferaufnahmen von Pflanzenbewegungen, die von der BASF ursprünglich für Werbezwecke gedacht waren, wurden von Regisseur Max Reichmann kunstvoll mit Schauspiel und Tanz collagiert.
 
"Der Film hat das Publikum in eine Art Rausch versetzt, in dem die Erkenntnis- und Schönheitsfreudigkeit ineinandergriffen." (Alfred Kerr, 1926)

Das alte Filmmaterial trifft nun auf die neu und eigens für diese Aufführungen komponierte Musik von Erith aus Gliwice (Gleiwitz). In ihrer Musik vereint sie Elemente aus Electropop, Psychedelic Hippie und Folk. Da viele bedeutende Persönlichkeiten aus der Musikwelt auf die 22-jährige Musikerin aufmerksam geworden sind, ist sie bereits auf diversen Festivals wie Spring Break, Alter Fest, Soundrive, Ars Cameralis und Samsara aufgetreten. Sie war auch als Support für Julia Marcell, The Dumplings, Xxanaxx und Rebeka zu hören. 2016 wurde sie mit dem Preis des Marschalls der Schlesischen Woiwodschaft für ihre Leistungen auf dem Gebiet der Musik gekört.

Mit einer elektrisierenden Performance wird sie das Publikum in ihre magische Welt mitnehmen und 90 Jahre nach der Filmentstehung den "Blumen" neues Leben einhauchen.
 
Info: www.utconnewitz.de, www.facebook.com/erithiu