Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Diskussion

Litauen, Polen und Russland

24.03.2017 15:00

... und was sie im Kern zusammenhält

Leipziger Buchmesse
 
Ort: Forum OstSüdOst, Halle 4, Stand E505, Messe, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig

Seit Jahrhunderten sind sie historisch eng verbunden – und standen sich doch im 20. Jahrhundert oft feindlich gegenüber: Litauen, Polen, Russland. In der heutigen Kontroverse zwischen dem Westen und Russland heben sich die Stimmen Litauens und Polens aus dem Chor der europäischen Staaten heraus. Man kennt sich. Umgekehrt dienten beide Länder dem nach Demokratie strebenden Teil der russischen Gesellschaft als Orientierung.
 
Was bedeuten die Erfahrungen ihrer Heimat für die Welt von heute? Das diskutieren der litauische Dichter und Menschenrechtler Tomas Venclova, der polnische Demokratiekämpfer und Journalist Adam Michnik und die russische Politikwissenschaftlerin und Publizistin Lilija Schewzowa.

Info: www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/23478